March of Empires War of Lords

March of Empires War of Lords 2.8

March of Empires War of Lords – Ein Krieg mit vielen Fronten

Die Welt ist ein großer Kuchen und jeder Herrscher will ein Stück. In dem Game „March of Empires War of Lords“ schlüpfen die Spieler in die Rolle eines Heerführers und errichten ihr eigenes Reich erschaffen. Doch niemand ist sicher. Überall warten Gegner, um einen Krieg zu beginnen und sich ein anderes Königreich einzuverleiben.

Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Verschiedene Aufbaumöglichkeiten ermöglichen es
  • ein ganz individuelles Königreich und Heer zu errichten.
  • Ein Sozialsystem erlaubt es
  • Bindungen einzugehen
  • Verbündete zu finden oder sie auch zu betrügen.

Nachteile

  • Häufige Systemabstürze
  • Lags und Bildeinbrüche durch die aufwendige Grafik

Die Welt ist ein großer Kuchen und jeder Herrscher will ein Stück. In dem Game „March of Empires War of Lords“ schlüpfen die Spieler in die Rolle eines Heerführers und errichten ihr eigenes Reich erschaffen. Doch niemand ist sicher. Überall warten Gegner, um einen Krieg zu beginnen und sich ein anderes Königreich einzuverleiben.

Jedem Herrscher sein Imperium

„March of Empires War of Lords“ ist eine Mischung aus Aufbausimulation und Strategiespiel. Die Spieler wählen eine von drei verschiedenen Fraktionen aus und bekommen eine eigene kleine Landmasse, aus der sie ein florierendes Imperium erschaffen sollen. Dazu müssen zum Beispiel wirtschaftliche Gebäude wie Farmen und Rohstoffverarbeiter erbaut werden. Aber auch eine Armee muss aufgestellt und gestärkt werden. Nur, wenn die Herrscher gleichzeitig ihr Reich pflegen und sich um die militärische Stärke kümmern, können sie ihr Reich vergrößern. Das Spiel bietet viele verschiedene Einheiten, um eine ganz individuelle Truppe zu erstellen. Zudem können die Spieler sich mit anderen Mitspielern verbünden oder auch Intrigen schmieden, wenn ihnen davon ein Vorteil entsteht. Leider leidet das Spiel an Systemabstürzen. Außerdem kommt es durch die aufwendige Grafik häufig zu Rucklern und Bildeinbrüchen.

Fazit

„March of Empires War of Lords“ ist ein interessantes Aufbauspiel mit einem Strategiefaktor. Sowohl das Aufbauen als auch die Kriegsführung sind sehr detailiert und es gibt verschiedene Möglichkeiten, seine Armeen aufzubauen, zu trainieren und mit ihnen in den Krieg zu gehen. Zusätzlich gibt es ein Sozialsystem, bei dem die Spieler sich verbünden oder auch gegenseitig betrügen können, um ihr Reich zu vergrößern. Leider stürzt das Game häufig ohne besonderen Grund ab. Die aufwendige Grafik sorgt zudem für Lags und Einbrüche in der Framerate, was den Spielfluss stören kann. Trotzdem ist „March of Empires War of Lords“ eine Empfehlung für Spieler, die schon immer die Macht über ein ganzes Heer in ihrer Hand halten wollten.

March of Empires War of Lords

Download

March of Empires War of Lords 2.8

Nutzer-Kommentare zu March of Empires War of Lords

Gesponsert×